Jump to content
CFB Hasenheide
CFB
CFB

Alte Stelle - Alte Welle

Sign in to follow this  

Der CFB Hasenheide unterliegt im Heimspiel auf der Zülle Big Mama mit 3:4 (2:4) und ist dabei die letzte halbe Stunde ein Mann mehr auf dem Platz. 

Dabei war der Beginn mehr als hoffnungsfroh. Bereits nach 42 Sekunden netzt Moritz nach traumhaften Steilpass von Manni zur Führung ein. Und nur sechs Minuten später erhöhen die Hasen auf 2:0. Den vors Tor geschlagenen Freistoß von FloK nimmt Moritz mit dem Kopf und dreht die Pille noch ins lange Eck. Es läuft, die Hasen verspüren Zuversicht - noch nicht ahnend, dass es bis zum nächsten Treffer 80 Minuten dauern wird.

Big Mama ist ohne Wechsler nach Kreuzberg gereist, ein konditioneller Nachteil ergibt sich hieraus aufgrund der CFB-Spielweise allerdings nicht. Die auf Wiedergutmachung für die 6:12-Niederlage im Hinspiel dringenden Gäste lassen sich durch den frühen Rückstand nicht aus der Ruhe bringen und ziehen ihr Ding weiter durch. So kombiniert sich Big Mama gut bis zur Strafraumgrenze, wird dann aber meistens am Torerfolg gehindert. Dennoch machen sie in der ersten Hälfte vier Buden und drehen das Spiel. Zwei Dinger waren durchaus vermeidbar, die Hasen befreien sich aber nicht ausreichend konsequent aus der Drucksituation, während die Gäste wacher sind und nachsetzen. Aber vier Gegentore kann man auf Kleinfeld schon mal kassieren ohne zwingend als Verlierer vom Platz zu gehen.

Doch heute hapert es bei den Hasen wieder im Spiel nach vorne. Der Ball zu schnell weg, die Pässe nicht genau, hohe Dinger ins Nichts, schon der Abschlag landet zu oft beim Gegner. Es fehlt an Bewegung und Ideen, wirklich gute Torchancen über weite Strecken Mangelware. Big Mama zeigt, dass sie auch gut hinten stehen können. So macht sich auch die Überzahl kaum bemerkbar. Wenn man in Führung und ein Mann weniger ist, reicht es ja auch zwei Mann für die langen Bälle nach vorne zu stellen und sich bei Ballverlust schnell wieder am eigenen Strafraum zu postieren und abzuwarten, was der Gegner so macht. Natürlich hatten sie dann auch wenig Interesse, den Ball schnell wieder ins Spiel zu bringen. Den Hasen läuft die Zeit weg. Aber auch mit vier offensiven Akteuren auf dem Feld findet der CFB keine Mittel (oder sollte man passender sagen: hat der CFB keine Mittel), zurück zu schlagen.

Es gab auch noch interessante Schiedsrichterentscheidungen und diverse Diskussionen. Big Mama ist gut im Austeilen und empfindlich im Einstecken aber das alles war heute nicht ausschlaggebend. Die Niederlage geht aufs Konto der Hasen und war verdient. Dezenter Frust macht sich nach dem Spiel breit.          

 

Dabei waren: Schorsch, Alex, FloK, Ole, Mahir, Manni, Moritz, Peter, Fritz und TimS - Zuschauer: Haye, Wilhelm, Tino und Teile von Alex Bande

 

Spielverlauf:

01. Min  1:0   Moritz (Manni)
07. Min  2:0  Moritz (FloK)
13. Min  2:1
22. Min  2:2
28. Min  2:3
41. Min  2:4

90. Min  3:4  TimS (Moritz)

Liveticker

Sign in to follow this  


User Feedback

Recommended Comments

Wir müssten uns halt einfach mehr bewegen ohne Ball.

Klingt verrückt, ich weiß...

Share this comment


Link to comment
Share on other sites


Please sign in to comment

You will be able to leave a comment after signing in



Sign In Now

×
×
  • Create New...