Jump to content
CFB Hasenheide
  • Save the Date: Weihnachtsfeier am 11. Dezember (wahrscheinlich)

CFB
CFB

Beim CFB ist es schön

Schon vor Anpfiff des dritten Saisonspiels von CFB I kann der Vorstand sein Glück kaum fassen. Trikot- und Jackenbestellung laufen auf Hochtouren, die Meldeliste quillt über und der CFB hat mannschaftsübergreifend im Ligabetrieb noch nicht verloren. Kann das gegen Rudower Kickers noch besser werden? Ja, es kann. Die Hasentruppe mit der I präsentiert sich gegen im Schnitt halb so alte Rudower kampfstark und entschlossen und fährt den ersten Sieg der Saison ein.

Das Spiel beginnt dabei schon vor Anpfiff bemerkenswert. Der uns bisher unbekannte Schiri [Anmerkung des Statistikbeauftragten: drittes CFB-Spiel des Schiri] startet ohnehin schon mit Verspätung mit einem launigen Quiz: Wie breit muss der Strafraum im Kleinfeld eigentlich in Zentimetern sein? Wie ist der Durchmesser des Anspielkreises auf dem Großfeld? Wozu braucht man eigentlich eine Kapitänsbinde? Haben alle ihr Bauchnabelpiercing abgelegt? Wisst Ihr, wie das mit dem Wechseln geht? Die Hasen, die es eher eilig haben (Alex hat zwei kranke Kinder alleine zu Hause gelassen und Manni hat noch ein Hockeymatch), werden langsam nervös.

Dann geht es aber endlich los. Die erfahreneren Kräfte im Kader erkennen sofort, dass bei Rudow schon ein zwei Mann dabei sind, die unsere Ü40er eher locker überlaufen und/oder auswackeln können. Belegt wird dies durch die frühe 1:0 Führung für Rudow. Der CFB lässt sich aber nicht entmutigen, findet im Anschluss besser ins Spiel und belohnt sich mit einem Traumhammer von Moritz in den Winkel nach Vorlage Tim und einem sauberen Kontertor von Mahir über Moritz und Tim mit der verdienten Führung in Halbzeit eins (1:2). Die Rudower verlieren immer mehr den Faden und spielen ihre Stärken immer weniger aus. Umso konsequenter setzen die Hasen ihre Schwäche (Chancenverwertung) um und lassen eine Reihe von Dingern liegen. Ärgerlich fürs Torverhältnis, aber abgesehen von einer kurzen Rudower Drangphase in Halbzeit zwei behält der CFB alles im Griff, Stefano hält wo nötig mal wieder überragend und so schaukelt man das Ding nach dem erlösenden 3:1 durch Tim  unter Liegenlassen weiterer Chancen recht souverän nach Hause.

Fazit: Die Hasen scheinen unbezwingbar. So kann es weitergehen. Auf der Heimfahrt bringt Moritz es – auch mit Blick auf die anstehende Mannschaftsfahrt – dann auch global auf den Punkt: „Beim CFB ist es schön.“

 

Dabei waren: Stefano, Alex, FloK, Hilkia, Manni, Mario, TimS, Moritz, Mahir, Schorsch und Peter ++ Zuschauer: Moritz Herzensdame und drei Kinder, Joris ++ Statistik ist aktualisiert

 

Spielverlauf:

08.Min  1:0
13.Min  1:1  Moritz (TimS)
22.Min  1:2  Mahir (TimS)
63.Min  1:3  TimS (FloK)




User Feedback

Recommended Comments



Please sign in to comment

You will be able to leave a comment after signing in



Sign In Now

×
×
  • Create New...