Jump to content
CFB Hasenheide
  • Save the Date: HHC am 18.03.2023

CFB
CFB

Besser als nix

Termin: Sonntag, 7.12.2014
Ort: Lobeckstr.
Wetter: heiter und sonnig aber frisch
Zuschauer: Kids von Moritz
Schiri: Nein
Bericht Peter  

An einem soWiSo (sonnigen Winter Sonntag) um 10 Uhr früh trafen sich Nordpol und der CFB zum Kellerduell in der Lobeckstraße. Die erste taktische  Meisterleistung konnte der CFB schon vor dem Anpfiff verbuchen. Als uns der Platzwart die Wahl zwischen dem kleinen und dem großen Platz ließ, entschieden wir uns für das kleinere Feld. Mit nur einem Wechsler und unserer Spielweise eher entgegenkommend kann man diese Entscheidung durchaus als taktische Meisterleistung verkaufen.  

Wie schon in den vorherigen Spielen, so sah auch diesmal unser Matchplan vor, vorsichtig zu agieren, die Räume ab der Mittellinie eng zu machen und über Konter gefährliche Aktionen starten. Nun, in den ersten 20-25 Minuten ging Teil 1 auf, der Gegner hatte (gewollt) mehr Ballbesitz, konnte aber seinen Spielaufbau selten gewinnbringend abschließen, da wir defensiv kompakt standen. Teil 2, selber gefährliche Aktionen starten, gestaltete sich noch recht schwierig, so viel Gefahr ging von uns leider noch nicht aus.  

Wir haben uns auch 2 Buden gefangen, irgendwie mal wieder komische Dinger. Beim ersten konnte der Ball vor dem Tor nicht souverän geklärt werden und es folgte ein Gestochere bis der Ball im Netz zappelte. Das 0:2, kurze Zeit später, war von ähnlichem Charakter, ein Abpraller wurde über die Linie bugsiert.  

Schon zwischen den beiden Toren kam der CFB etwas besser in Fahrt und hatte die ein oder andere Möglichkeit aber erst ein Freistoß brachte uns den gewünschten Erfolg. Zentrale Position, Moritz sieht den völlig blank stehenden Grischa auf links außen, angenommen - abgezogen, so wie es die CFB Hymne vorgibt, 1:2.  
Bis zur Pause hatten wir noch 2 - 3 Großchancen die wir nicht verwerten konnten aber auch Nordpol kam unserem Tor gefährlich nahe, hier haperte es auch am finalen Pass oder am genauen Abschluss.  

In der zweiten Halbzeit übernahmen wir mehr und mehr die Initiative, ohne grundlegend von unserem Spielsystem abzuweichen. Nur Nordpol schaffte es nicht mehr einen geordneten Spielaufbau zu betreiben, nach einigen Querpässen in der eigenen Hälfte war der Ball auf dem Weg zu unserem Tor doch recht häufig schnell weg.   Zwangsläufig fiel der Ausgleich. Moritz tankte sich auf der rechten Seite durch, der leicht abgefälschte Schuss aus spitzem Winkel schlug unhaltbar zum 2:2 ein. Das Momentum lag nun auf unserer Seite und wir machten weiter Druck und kamen zu einigen guten Chancen (Pfostenschuss, Ball geht an den Hinterkopf des Keepers und trudelt ins Aus).  
In der 74. Minute schien die Partie dann endgültig gedreht, Jakob erzielt das 3:2 und die Zeichen standen nun auf Sieg. Der Gast hatte nun seit ca. 50 Minuten nicht mehr getroffen,  aber nach unserer Führung gelang Nordpol fast im Gegenzug das 3:3, bei einem Schuss aus ca. 12-13 Metern spekuliert Schorsch und hechtet in die vom Torwart aus gesehen linke Ecke, der Ball fliegt leider zentral und landet im Netz, Ausgleich in der 75. Minute.  

In den letzten 15 Minuten gab es hüben wie drüben noch die ein oder andere Chance, Nordpol stabilisierte sich nach dem Ausgleich und ließ nicht mehr so viel zu wie zu Beginn der 2. Halbzeit. Das Spiel endete somit mit einem leistungsgerechten Unentschieden.  

Fazit: Ein spannendes und, trotz fehlendem Spielleiter, ein sehr faires Spiel. Keine groben Fouls und ohne sinnlose Diskussionen, so muss das sein. Vielen Dank an die fairen Gäste! Leider konnten wir das Spiel nicht für uns entscheiden, viel hat nicht gefehlt Wir können dennoch zufrieden sein, wir haben ein 0:2 Rückstand gedreht und nach einem schleppenden Einstieg ins Spiel wieder einmal Moral, Kampfgeist und sogar einige gelungene Spielzüge gezeigt! CFB!  

Dabei waren: Ole, Jakob, Schorsch, Peter, Moritz, Grischa, Manni, Flo K.

 

Spielverlauf:
11. Min  0:1
14. MIn  0:2
34. Min  1:2  Grischa (Moritz)

65. Min  2:2  Moritz (Jakob, Vorarbeit Manni)
75. Min  3:2  Jakob  (Grischa)
76. MIn  3:3 




User Feedback

Recommended Comments

There are no comments to display.



Please sign in to comment

You will be able to leave a comment after signing in



Sign In Now

×
×
  • Create New...