Jump to content
CFB Hasenheide
CFB
CFB

Gutes Spiel

Sign in to follow this  

Erstes Heimspiel, Endlich mal wieder Zülle, guter Kader, starker Gegner, pralle Sonne, Aram an der Seitenlinie. Das waren die Zutaten für das Spiel CFB Hasenheide I gegen BSV 1892 am vergangenen Samstag vormittag. Und was der CFB aus diesen Zutaten gebacken hat, kann sich sehen lassen.

Beide Mannschaften stellen den Gegner erst kurz vor der Mittellinie, so dass sich ein munteres Passspiel entwickelt. In dieser Disziplin glänzt der CFB ja bisher nicht immer, aber heute läuft der Ball richtig gut. Ballstafetten über fünf Postitionen, Doppelpässe, Steilpässe, hintenrum, Seitenwechsel, alle sechs Hasen in des Gegners Hälfte. Oh du grüne Augenweide! Der Ticker meldet mindestens acht Torchancen in der ersten halben Stunde. Manni, der heute als zentraler Verteidiger eine starke Figur macht, schaltet sich auch immer wieder ins Spiel nach vorne ein. Leider hapert es noch am Abschluss und der BSV-Keeper ist auch kein schlechter.

So kommt der Führungstreffer für die Gäste eher unerwartet. Der Gegner kann linksaußen nicht sauber gestellt werden, passt in die Mitte, von dort zentral abgelegt und aus dem Hintergrund flach ins Eck. Es ist jetzt nicht so, dass die Hasen drückend überlegen sind - die Mannen vom BSV verstehen ihr Geschäft, aber etwas glücklich ist die Führung zu diesem Zeitpunkt dennoch.

Die Hasen haben aber noch Jungstar Jona im Gepäck, der wie immer ordentlich rackert und seine Mannschaft mit manch einem Pass überrascht. Man ist es beim CFB ja nicht gewöhnt, dass man den Ball noch mal wieder bekommt. So macht er es einfach selbst und dreht das Spiel kurz vor der Pause - jeweils nach Vorlage von Manni. Halbzeit-Devise: Weiter so!

Kurz nach Wiederanpfiff hat James dann die Möglichkeit zur Vorentscheidung. Auf der Linie stehend gelingt es dem Fan-Idol den Ball statt ins Netz am pfosten vorbei zu lenken. Schade, dass der griechische Engel seine gute Leistung heute nicht belohnt hat. Die schiere Menge der guten Möglichkeiten ist in der zweiten Hälfte nicht mehr ganz so groß - beide Seiten schalten konditionell bedingt einen halben Gang runter. Als der Coach Manni mal eine kleine Verschnaufpause verschaffen will, kommt es leider noch zum Ausgleich. Dabei war der Ball eigentlich schon unter Kontrolle, landet aber doch wieder beim Gegner, der zunächst zweimal an Benni scheitert, dann aber die Pille quer legen kann. Dumm gelaufen. Zum Glück ist Benni im besten Torwartalter und verhindert im weiteren Verlauf mit einer Glanzparade den Rückstand. 

Kurz vor Abpfiff zieht Jona noch einmal aus der zweiten Reihe ab, der Torwart lenkt zur Latte und Kapitän Moritz köpft den wieder ins Feld springenden Ball zwar ins Tor - der Schiedsrichter sieht aber ein Foul von Mo am Torhüter und gibt den vermeintlichen Siegtreffer nicht. Nach Studium der Videoaufnahmen und der Bewertung durch den CFB-Alterspräsidenten wohl zu Recht.

So gibt es für diese ganz hervorragende Leistung zwar nur einen Punkt aber die Erkenntnis, dass der CFB auch guten Fußball spielen kann.

 

Dabei waren: Benni, Moritz, Manni, Grischa, Mario, Thilo, Jona, James, Sebastian und Justus - Zuschauer: Haye, Karl, Jillis, Fritz, Raffael, Fabian

 

Spielverlauf:

33.Min  0:1
43.Min  1:1  Jona (Manni)
44.Min  2:1  Jona (Manni)

66.Min  2:2

Edited by Haye

Sign in to follow this  


User Feedback

Recommended Comments

Zitat

Zum Glück ist Benni

Dahinter fehlt ein Punkt. Ausrufezeichen.

Share this comment


Link to comment
Share on other sites


Please sign in to comment

You will be able to leave a comment after signing in



Sign In Now

×
×
  • Create New...