Jump to content
CFB Hasenheide
Sign in to follow this  

Last-Minute Tor vermiest Jubiläum


CFB

Samstag um 9:35 Uhr, Lobeckstraße. Ein Mann auf einem Motorrad fährt auf den Vorplatz der Sportanlage, nimmt sein Helm ab und grinst. Früher Porsche, heute Africa Twin - Hauptsache nicht pünktlich. Ab in die Kabine, die Schuhe schnüren und in die Menge grüßend locker warmlaufen. Natürlich Startelf. Zweihundert Mal hat Tim S. aus K. dieses Ritual bereits absolviert. Zweihundert Mal im CFB-Trikot aufgelaufen. 95 Heimspiele, 13 Pokalspiele, 83 Siege, 368 Tore - ein Hauch von Geschichte weht über den Kunstrasen. 

Unser Lieblings-Schiedsrichter Aram bittet überpünktlich zum Tanz. Kapitän Tim am Anstoß und nur 12 Minuten später am Jubeln. Erst tanzt Tim den Gegner aus, legt sich den Ball dann aber etwas zu weit vor, aber Ahmed setzt nach und Marcel gewinnt das Kopfballduell um die Bogenlampe. Tim fackelt nicht lang und haut ihn aus der Drehung ins Eck. Jubel, Trubel, Heiterkeit. 

Aber dann lassen sich die Hasen zu sehr hinten reindrücken und verlieren unfassbar schnell wieder den Ball. Glücklicherweise wissen die Gäste von PV Nord mit dem Leder auch nicht so viel anzufangen und so bleibt es bis zur Halbzeit beim 1:0 für den CFB. Kein wirklich hochkarätiges Spiel. PV Nord hat viel Ballbesitz aber wenig zwingende Aktionen, der CFB hinten ziemlich sicher und vorne zu fahrig.

In der 62. Minute steht es dann auf einmal 1:2. PV Nord dreht ohne großes Zutun das Spiel. Der Ausgleich fällt nach einem Torschuss, der allerdings das Tor niemals getroffen hätte, wenn da nicht der Fuß des eigenen Mannes zufällig im Weg gewesen wäre. Benni ohne Chance. Anders sieht es beim Führungstreffer aus, eine hohe Flanke landet in den Händen des Hasen-Keepers und rutscht dann doch noch durch und landet im Netz. Dumm gelaufen.

Mal wieder viel zu spät merkt der CFB, dass man den Druck auch mal erhöhen kann und somit zu Chancen kommt. Fünf Minuten vor Schluss stehen dann tatsächlich vier Hasen im gegnerischen Strafraum und Sebastian spielt einen Doppelpass mit Tim und macht mit rechts (!) sein erstes Saisontor. Ein Remis wäre doch ein versöhnlicher Abschluss an diesem kühlen Samstagmorgen.

DSC_3999.jpg   DSC_4006.jpg   

Aber beide Mannschaften wollen hier drei Punkte mitnehmen und so gibt es in den letzten Minuten der Partie mehr Chancen als in der gesamten Zeit davor. Aber die Hasen machen ihn nicht rein und so bekommt PV Nord ihre zehnte Ecke zugesprochen. Der Ball kommt von rechts, Benni kommt raus, aber da ist die Nummer 11 schneller und schiebt sich vor den Torhüter und köpft die Pille mit dem Schlusspfiff ins lange Eck. Aus und Vorbei. What the Fuck!

 

Dabei waren: Benni, TimS, FloK, Mario, Manni, Moritz, Marcel (ab Minute 17 verletzt), Ahmed und Sebastian - Zuschauer: Haye und Hilkia, sowie diverser Nachwuchs.

 

Spielverlauf:     

13. Min  1:0  TimS (Marcel)

55. Min  1:1
62. Min  1:2
86. Min  2:2  Sebastian (TimS)
90. Min  2:3

 

Liveticker

 

 

Sign in to follow this  


User Feedback

Recommended Comments

There are no comments to display.



Please sign in to comment

You will be able to leave a comment after signing in



Sign In Now

×
×
  • Create New...