Jump to content
CFB Hasenheide
CFB
CFB

Wann, wenn nicht heute?

 

Der CFB Hasenheide zeigt im Auswärtsspiel auf der Kokswiese gegen die Adelstruppe von Viktoria Mitte II eine überragende Leistung und steht am Ende doch mit 0 Punkten und 0 Toren in der Kälte rum. War es für die Akteure auf dem Platz sicherlich ein berauschendes Fest, bläst der Vorsitzende auf der Fahrt nach Hause doch ein wenig Trübsal. Wenn wir heute nicht gewinnen, wann dann.

Denn die Hasen sind in dieser Partie - insbesondere in der zweiten Hälfte - feldüberlegen wie lange lange lange nicht mehr. Phasenweise ein Spiel auf ein Tor, Chancen im Minutentakt, grandioses Zweikampfverhalten, der Ball läuft im Dreieck, in der Raute, mit der Hacke, in die Gasse. Dribbelkünste, Flügelläufe, Ecken, Doppelpässe - alles erste Sahne, aber ein wichtiges Element fehlt in der CFB-Show: Tore!

Beim Abschluss fehlt dann doch die Präzision, die Geschwindigkeit und ein bisschen auch das Glück. Zudem entpuppt sich der gegnerische Keeper als guter Mann, der sein Handwerk versteht und so will die Pille einfach nicht ins Netz. Dass die Gastgeber drei Tore machen, fällt eigentlich nicht weiter auf - der CFB hätte heute locker doppelt so viel machen können.

Zum Ende hin dann noch zwei Szenen, die niemand braucht. Zunächst ist der 10er von Viktoria so genervt vom verlorenen Zweikampf gegen Knut, dass er ihm beim Vorbeilaufen sein Knie in den Lauf stellt, woraufhin Knut nachdem er sich wieder aufgerappelt hat, den Frontalangriff wagt. Schiri Detlef will sich und seinen Kollegen vom Sportgericht die Arbeit ersparen - aber 2x Rot wäre angemessen. Wenige Minuten später rollt Moritz der Ball zum Gegner, der sich auf den Weg Richtung Benny macht (noch weit in der eigenen Hälfte). Moritz greift zum taktischen Foul und umklammert seinen Gegenspieler so lange, bis beide auf dem Boden liegen. Beim Versuch aufzustehen, bekommt er noch einen Schubs auf den Rücken mit. Wie gesagt, braucht niemand.

Der CFB braucht auf jeden Fall mal wieder einen Sieg - weniger für den Klassenerhalt, mehr für das gute Gefühl.

 

Dabei waren: Benni, Alex, Hilkia, Ole, Björn, Knut, Jacob, DavidG, Moritz und Mario ++ Zuschauer: Haye und Jona (2. HZ) ++ Statistik aktualisiert

 

Spielverlauf:

13.Min  1:0

72.Min  2:0
76.Min  3:0




User Feedback

Recommended Comments

There are no comments to display.



Please sign in to comment

You will be able to leave a comment after signing in



Sign In Now

×
×
  • Create New...