Jump to content
CFB Hasenheide
CFB
CFB

Wonderful

 

Die zweite Mannschaft des CFB sorgt mit einem 4:2 (3:1) Heimsieg gegen Eichkamp-Rupenhorn für einen versöhnlichen Jahresausklang und bleibt somit an der Spitzengruppe der Landesliga 1 dran. Auf der Lohmühleninsel konnten sich die Hasen so unter den Augen unseres Lieblings-Schiri Bernd für die Pokalniederlage im August revanchieren.

Den Grundstein für den Erfolg legten die Gastgeber bereits in der vierten Minute, als Lukas einen Fehlpass des Gegners eiskalt nutzt, um den CFB in Führung zu bringen. Nach einer halben Stunde steht es sogar schon 3:0 und das verwundert dann doch ein wenig. Denn Eichkamp setzt die Heimmannschaft das ganze Spiel über gewaltig unter Druck, steht sehr hoch und kommt mit schnellen Kombinationen regelmäßig in das letzte Drittel. Aber dank der hochkonzentrierten und gut sortierten Abwehr kommen die Rupenhorner nur selten zu hochkarätigen Chancen. Und die Schüsse aus der zweiten Reihe entschärft Hasentorwart Max mit seinen Weltklasse-Reflexen. 

Beim zweiten Freistoß des Tages direkt vor der Pause sind die CFB-Akteure aber nicht so gut sortiert und konzentriert. So wird der Ball kurz quergespielt und dann flach an diversen Beinen vorbei ins rechte Eck bugsiert. Das Thema Aufgabenverteilung bei gegnerischen Standardsituationen sollte schnellstens auf den Lehrplan der Junghasen gesetzt werden. Mit zwei Toren Abstand und einer ungewöhnlich breiten Bank werden in der Pause lieber Tricks geübt und beschlossen: Wir schießen noch zwei Tore und dann ist das Ding durch.

Als die Gäste in der 62. Minute den Anschlusstreffer erzielen, wird man doch etwas nervös. Coach Jona macht den eigenen Mannen Mut und fordert mehr Ruhe im Spiel. Die Hasen können sich aus der Umklammerung im weiteren Verlauf tatsächlich etwas befreien, lassen aber einige Chancen, den Deckel drauf zu machen, liegen. So bleibt es bis zur letzten Minute spannend in der AlexS mit seinem ersten Tor für den CFB - ein passgenauer Heber über den weit draußen stehenden Torhüter - dann doch noch alles klar macht.

Mit dem im Januar anstehenden Nachholspiel könnte CFB II die Hinrunde mit nur vier Punkten Rückstand auf einen Aufstiegsplatz beenden. Auf gehts!

 

Dabei waren: Max, MaxR, Niko, Lukas, Valentin, AntonR, Jaro, Oskar, PeterS, VictorW und AlexS ++ Zuschauer: Jona und Haye ++ Statistik aktualisiert

 

statistic facts:

  • Niko zieht in der Anzahl Spiele mit Knut gleich (beide 27)
  • erstes Tor von AlexS
  • Debüt von Oskar
  • Eckenverhältnis 6:13 (3:4)

 

 

Spielverlauf:

04.Min   1:0  Lukas
23.Min   2:0  Lukas (Valentin)
26.Min  3:0  Valentin (Niko)
45.Min  3:1   Freistoss

62.Min  3:2  
90.Min  4:2  AlexS




User Feedback

Recommended Comments

🎼 Beim CFB, Max steht im Tor beim CFB! 🎵

Edited by Ole

Share this comment


Link to comment
Share on other sites



Please sign in to comment

You will be able to leave a comment after signing in



Sign In Now

×
×
  • Create New...