Jump to content
CFB Hasenheide
CFB
CFB

Enge Kiste

Sign in to follow this  

Im ersten Spiel in 2020 erwarten die Hasen II die dicke Mama. Gekickt wird auf gewohntem Rasen, direkt neben dem Tempodrom. Die Bedingungen sind optimal, man ist zu 10., Schiri ist da, ungewöhlich viele Fans und die Sonne scheint. Da der Gegner nur einen Wechsler hat, wird fest mit den drei Punkten gerechnet.

Hoch, sogar übermotiviert, startet das Spiel und die Hasen kriegen sofort zu spüren, dass der Gegner die Punkte nicht freiwillig hergeben will und man hat Glück, dass die Pille das Heimtor nicht findet. Doch dann kommt Jacob, der sich diesmal entschied, dass Ding nicht rüber sondern in das Tor zu knalln und beschert den Hasen das 1:0. Angetan von der Entscheidung, entscheidet Valentin kurz darauf das Gleiche und netzt zum 2:0 ein. Jetzt erstmal ruhig, denkt man sich, bzw. nur die Hasen, denn der Gegner verkürzt nur zwei Minuten später durch ein Eigentor - 2:1. Halbzeitpause.

Das  Spiel startet ruppig, zu ruppig, denn die dicke Mama bekommt einen Elfer, der mit Sicherheit aberkannt worden wäre, wenn es den VAR geben würde. So fängt man sich ungücklich das 2:2. Nicht schon wieder ein Unentschieden, schließlich ist der Aufstieg fest eingeplant. Das denkt sich auch Madjou, der heute in guter Form ist, denn er haut kurz darauf das Ding in den Kasten und kurz darauf sogar noch den Nächsten, wozu man sagen muss, dass das auch ein Elfer war, diesmal aber gerechtfertig, meinen die Hasen, klar...
Wieder meint man, sich auf den Vorsprung ausruhen zu können und wieder verkürzt der Gegner, nein, der gleicht sogar wieder aus. Die letzten Spielminuten sind mitlerweile angebrochen und die Hasen tun alles daran, hier diesmal einen Sieg einzufahren. Und einer ist heute, zum Glück, richtig fit und der macht das mit seinem dritten Treffer deutlich: Madjou Barry, der die wunderschöne Flanke von Jacob reinköpft. Kurz darauf ist Ende und  die Freude groß. Der CFB Hasenheide ist somit nur noch 5 Punkte hinter einem Aufstiegsplatz, hat sogar ein Spiel weniger. Also quasi nur noch zwei Punkte.

 

Dabei waren: Jacob, Valentin, Martin, Knut, Jona, Maximilian, Madjou, Oscar, Niko und Anton

Spielverlauf:
13.Min  1:0 Jacob (Oscar)
19.Min  2:0 Valentin (Oscar)
21.Min  2:1 Eigentor Knut
63.Min  2:2
65.Min  3:2 Madjou (Anton)
71.Min  4:2 Elfmeter Madjou
75.Min  4:3
82.Min  4:4
83.Min  5:4 Madjou (Jacob)

 

Sign in to follow this  


User Feedback

Recommended Comments

There are no comments to display.



Please sign in to comment

You will be able to leave a comment after signing in



Sign In Now

×
×
  • Create New...