Jump to content
CFB Hasenheide
CFB
CFB

Ist doch ganz einfach

 

Die jungen Hasen schwächelten zuletzt recht kontinuierlich. Drei Niederlagen und zweimal Nicht-Antritt lautet die Bilanz der letzten fünf Spieltage. Daher ging es heute im Heimspiel gegen Stern Britz weniger um Punkte im Kampf um Auf- oder Abstieg als um einen versöhnlichen Saisonabschluss für CFB II.

Aber statt einer vollen Bank und mitreißenden Fangesängen der Hasen-Ultras stehen lediglich sieben Mann bei deftigen Temperaturen auf der Zülle bereit, um unter den Augen von Schiri Mohamad, den Matchplan aufgehen zu lassen. Nachdem in der siebten Minute das 0:2 fällt, kommen erste Zweifel auf. Doch Hasenheide hat das Spiel eigentlich im Griff und spielt sich geduldig immer wieder vor des Gegners Kasten.

Doch erst in der zweiten Hälfte fallen dann auch die notwendigen Tore, um die Partie noch zu drehen. Kapitän Lukas behält zunächst beim ersten Hasentreffer Ruhe und Übersicht im Strafraum, Britz stellt mit einem Fernschuss den 2-Tore-Abstand wieder her, weshalb Lukas postwendend mit einem trockenen Flachschuss ins rechte Eck seine zweite Bude macht. Niko gleicht dann aus spitzem Winkel mit einem Hammer das erste Mal aus und nach dem vierten Treffer von Britz auch gleich noch einmal. Jetzt erstmal Trinkpause.

Wieder ist es Lukas, der den CFB auf die Siegerstraße bringt - ca. 10 Minuten vor Ende der regulären Spielzeit geht der CFB erstmals in Führung. Britz hat sich aber keinesfalls aufgegeben und ist schwer vom Ball zu trennen. Doch Oscar hat das Verteidigen trotz Meniskus-OP nicht verlernt und stoppt den Sturmlauf im Strafraum. Lukas schaltet schnell um und schickt Madjou, der zuckersüß am Torwart vorbeigeht und den Ball ins leere Tor trudeln lässt. Wie von Ersatzkeeper MaxR gefordert: Einfach mal Kontern und dann gewinnen wir das locker.

Beide Seiten leiden unter der Hitze, Britz ist auch mental etwas angeschlagen und nicht mit jeder Schiri-Entscheidung einverstanden. Das mag Mr. Azouna aber bekanntlich gar nicht haben und so hagelt es noch einige gelbe Karten und die Hasen netzen in der Nachspielzeit noch zweimal ein und gehen damit als klarer Sieger vom Platz. Klasse gemacht.

 

Dabei waren: MaxR, Lukas, Victor, Oscar, Madjou, Lennart, Niko ++ Zuschauer: Haye und Jillis ++ Bericht: Haye ++ Statistik aktualisiert

 

Spielverlauf:
04.Min  0:1
07.Min  0:2

49.Min  1:2  Lukas
54.Min  1:3
55.Min  2:3  Lukas
61.Min  3:3  Niko (Madjou)
64.Min  3:4
67.Min  4:4  Niko (Lukas)
79.Min  5:4  Lukas (nach Freistoss Victor)
84.Min  6:4  Madjou (Lukas)
91.Min  7:4  Niko (Lukas)
92.Min  8:4  Madjou (Niko)




User Feedback

Recommended Comments



Please sign in to comment

You will be able to leave a comment after signing in



Sign In Now

×
×
  • Create New...